Geselliges TanzenGeselliges Tanzen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Gesundheit
  3. Geselliges Tanzen

Geselliges Tanzen

Beschwingt durch den Alltag – hierzu lädt das Deutsche Rote Kreuz Nottuln mit zwei Gruppen Geselliges Tanzen ein.
In den letzten Jahren hat sich mit dem Geselligen Tanzen eine neue Art des Tanzens ohne festen Tanzpartner entwickelt. Bei dieser Tanzform steht die Freude am Tanz, an Musik und rhythmischer Bewegung in fröhlicher Gemeinschaft im Vordergrund. Die Tänze stammen aus dem Bereich der Folklore und des Gesellschaftstanzes in geselliger Form. Bekannte Melodien, Walzer-, Tango-, Rheinländer-, Foxtrottrhythmen, Blues-, Rumba-, Samba-Musik, aber auch neue Klänge aus der Folklore fremder Länder erfreuen und laden zum Bewegen im Kreis, in der Reihe, in der Gasse oder im Block ein. Dabei kann jede/r mittanzen und gemeinsam mit anderen aktiv sein, Freude an der Bewegung finden und Gleichgesinnte treffen. Der Gesellige Tanz ist eine kommunikative Angelegenheit – er fördert soziale Kontakte, schafft Erfolgserlebnisse und bereitet Freude und Wohlbefinden. Er steigert das Koordinationsvermögen und die Gedächtnisleistung.

Es gibt keine Altersgrenze. Es sind weder Vorkenntnisse nötig, noch muss ein Partner migebracht werden.

Kommen Sie einfach zu unseren Tanzstunden", freuen sich die Kursleiterinnen über einen großen Kreis Tanzfreudiger aus allen Nottulner Ortsteilen.

Es werden zwei Gruppen angeboten:

Jeden Mittwoch von 14.30-16.30 im DRK-Heim am Hallenbad.
Geleitet wird die Gruppe von Roswitha Kerkhoff und Traute Langner.
Nähere Informationen gibt es unter Tel. 0 25 02 / 64 54 (Roswitha Kerkhoff) und Tel. 0 25 02 / 76 69 (Traute Langner).

Alle 14 Tage donnerstags jeweils in der geraden Kalenderwoche von 15.00-16.30 Uhr in der Gymnastikhalle in Appelhülsen.
Geleitet wird diese Gruppe von Sibylle Böhm.
Nähere Informationen gibt es unter Tel. 0 25 02 / 8458 (Sibylle Böhm).